Tanzvergnügen zur Schlossballnacht

Tanzvergnügen, Damensalonorchester Bonbonniere, MeiningenZum Tanzvergnügen (Schlossballnacht) in Schmalkalden wird am 26. Juli 2014 um 20 Uhr auf Schloss Wilhelmsburg mit dem Damensalonorchester Bonbonniere aus Meiningen, Take Five und Alex & The Gamblin‘ Three geladen. Bis Mitternacht wird mit Tango, Foxtrott, Rumba, Paso doble, und natürlich mit Walzern zum Tanz aufgefordert. Das Extrabonbon des Abends ist die Sängerin Franziska Schneider. Geboren und musikalisch aufgewachsen in Schmalkalden studierte sie bei Prof. Ilse Hahn in Dresden. Seit 2008 gehörte sie zum Ensemble der Leipziger Pfeffermühle. Dabei auch das Quintett Take Five aus der Rhön. Die fünf Damen widmen sich vorzugsweise dem Jazz, Swing, Bebop, aber auch Soul, Latino und Eigenkompositionen.

Dann bieten Alex & The Gamblin Three, gegründet 2012 in Leipzig, smarten Rockabilly, groovende Rythm Blues und heißen Rock’n Roll. Rollende Drums, eine röhrende E-Gitarre und ein treibender Kontrabass tragen die Stimme von Frontfrau Alex: Mal zuckersüß und verspielt, mal soulig verrucht, mal wild und entfesselt.Die einzelnen Bandmitglieder stammen aus unterschiedlichen musikalischen Richtungen. Für sie ist der Rock’n Roll ein Rohdiamant, der erst durch die Zugabe der verschiedenen Stile den nötigen Feinschliff erhält.
Kartentelefon: 03683 403186, E-Mail: info(at)museumwilhelmsburg.de
(Quelle: Freies Wort, 15.07.2014)